Thymiankartoffeln und in Granatapfelsauce gebratener Chicorée

0 Permalink 1

(Unbezahlte Werbung) Wie versprochen, folgt nun noch ein weiteres Rezept zu einem Wein der Winzerinnen Rennersistas, über die die letzte ausführliche Reportage handelte. 

Zuletzt hatte ich Mezze zum Pet Nat kreiert. Dieses Mal habe ich mir ein Rezept zum Rotwein “Waiting for Tom” ausgedacht. Der Wein, Jahrgang 2017, ist ein kräftiger, unfiltrierter Cuvée aus den Sorten Blaufränkisch, St. Laurent und Zweigelt mit 12 % Alkoholgehalt. Auch dieser trockene Rote der Rennersistas verfügt über seine ganz eigene Charakteristik und hat mich ebenso sehr beeindruckt wie die anderen verkosteten Weine! Es darf weiter verkostet werden! 

 

Weinkorken der Rennersistas

 

Das Gericht, das ich zum Wein bereitet habe, beinhaltet eine meiner absoluten “Feel Good”-Zutaten, nämlich Kartoffeln! Gerade im Winter sind Kartoffeln, egal ob gekocht oder als Ofenkartoffeln, einfach ein Essen zum Wohlfühlen. Kombiniert habe ich die Kartoffeln mit in Granatapfelsauce gebratenem Chicorée. Ich finde herbe und auch bittere Nuancen spannend, daher gefällt mir auch Chicorée. Etwas weniger herb schmeckt dieser mit Granatapfelsirup zubereitet – eine wunderbare Ergänzung! Mit Granatapfelsirup meine ich immer jenen, den man im Persischen Laden bekommt. Dieser ist sehr dickflüssig und sehr fein im Geschmack! Gerichte mit persischem Granatapfelsirup harmonieren meiner Meinung nach immer sehr gut mit Rotwein! 

 

Thymiankartoffel und Chicorée

 

Und hier geht´s zum Rezept für diesen feinen, warm zu servierenden Salat:

Zutaten:

  • Kartoffeln
  • Getrockneter Thymian (habe den wunderbaren von Johannes Pinterits aus dem Burgenland verwendet!)
  • Etwas Sesam
  • Chicorée 
  • Olivenöl
  • Granatapfelsirup aus dem Persischen Laden 
  • Etwas frischen Schnittlauch

Die Kartoffeln kochen, schälen und in kleine Würfel schneiden (oder Baby-Kartoffeln verwenden). Die Kartoffelstücke in eine Schüssel geben und in Thymian und Sesam wälzen. 

In einer beschichteten Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, den Chirorée hineinlegen und mit Granatapfelsirup beträufeln. Ca. 5 Minuten braten bis der Chicorée weich ist. 

Kartoffeln und Chicorée in einer Schüssel zusammen anrichten und mit klein gehacktem Schnittlauch bestreuen!

Guten Appetit!

 

Tulpen und Ranunkeln

 

Comments are closed.