Kardamom Latte

0 Permalink 1

(Enthält Unbezahlte Werbung) Dieses wunderbare Winterrezept habe ich anlässlich der folgenden Reportage kreiert! Diese handelt von einer Keramikerin, die wie ich aus dem Burgenland stammt und in der Leopoldstadt ihre heutige Heimat gefunden hat. Romana Widder-Lunzers Arbeiten, ihre schlichten kleinen Schälchen und Kännchen, haben mich zu diesem Heißgetränk inspiriert!

Was benötigt man dazu?

  • Bio-Mandeldrink
  • Gemahlenen Kardamom
  • Honig 
  • Gemahlene ungesalzene Pistazien
  • Pflanzlichen Sahneersatz auf Reisbasis (Topping Creme)
  • Getrocknete Rosenknospen zum Verzieren 

Zunächst die Pistazien mahlen. (Ich habe einen Zerkleinerer, mit dem das ganz gut funktioniert!) Ca. 600 ml Mandeldrink in einen Topf leeren, eine gute Prise Kardamom, einen Esslöffel gemahlene Pistazien sowie einen Esslöffel Honig unterrühren. (Ich möchte dieses Rezept nicht vegan nennen, da viele meinen, dass Honig nicht vegan ist. Nachdem ich zu einem großen Prozentsatz vegan lebe, jedoch zu einem sehr kleinen Prozentsatz auch Fleisch und Käse esse, war für mich der Honig ok.) Die Masse aufkochen lassen und auf sehr kleiner Stufe heiß stellen. Währenddessen die Reis-Topping-Creme mit dem Mixer aufschlagen. Das Heißgetränk in Schalen abfüllen, mit der Topping-Creme leicht übergießen und mit gemahlenen Pistazien und getrockneten Rosenknospen verzieren! (Die Rosenknospen sorgen auch für einen wunderbaren Duft!)

Genießt es!

 

Comments are closed.