Melanzani-Paradeiser-Pfanne mit Granatapfelmark und Walnüssen

0 Permalink 1

Und noch einmal widme ich mich der "Paradeiserchallenge" des Austria Food Blog Award! Irgendwie könnte ich mit diesem Gericht fast an meine vorangegangene Reportage, in der es unter anderem um die georgische Küche ging, anknüpfen, denn auch in dieser Speise kommen Zutaten wie Melanzani, Granatapfel und Walnüsse vor. Und natürlich sind diese in der Persischen ...

Café Ansari: Wenn sich Orient und Okzident in der Leopoldstadt begegnen

0 Permalink 3

(Reportage/Werbung/nicht gesponsert) Der Austria Food Blog Award wartet mit Überraschungen auf! So erfahre ich, dass es im Rahmen des Wettbewerbs eine Überraschungskategorie gibt, nämlich jene der Restaurantbeschreibung.  Schon lange habe ich das nicht mehr getan, und da ich das Wort ebenso schätze wie das Bild, ja sogar vom Schreiben her komme, ergreife ich natürlich die Chance ...

Paradeiser-Bulgur-Salat

0 Permalink 0

Und ein weiteres Rezept, inspiriert durch die "Paradeiserchallenge" des Austria Food Blog Award! Dieses Mal habe ich ein Rezept gewählt, das wir gerne, zusammen mit anderen Mezze, zubereiten, wenn Familie oder Freunde zu uns zu Gast sind: In der Küche des Nahen Osten und Nordafrikas ist diese Speise, wenn als Zutat Petersilie verwendet wird, als ...

Kindheitserinnerungen Reloaded – Topfen-Zwetschken-Knödel

0 Permalink 1

Und schon wieder inspiriert mich der Austria Food Blog Award zum Kreieren eines Rezepts oder besser zum Erinnern an Kindheitstage! Beim Austria Food Blog Award sind Blogger und Bloggerinnen gefragt, in verschiedenen Kategorien einzureichen, und in einer dieser Kategorien soll es um Rezepte für Kinder und/oder Kindheitserinnerungen gehen. Nun habe ich nachgedacht, welches Rezept dafür ...

Pannonian Bruschetta

0 Permalink 0

Und wieder einmal kommt meine Liebe zu Antipasti zum Tragen! Anlässlich der "Paradeiserchallenge" des Austria Food Blog Award, habe ich dieses Mal Bruschetta zubereitet! Bei dieser Aufgabe geht es ja darum, ein köstliches Rezept mit der Zutat Paradeiser in 30 Minuten zu kreieren! Und gleich vorweg: Warum nenne ich das Gericht "Pannonian"? Ganz einfach - ...

Dreierlei sommerliche Antipasti!

0 Permalink 0

Wer Steppe und Stadt kennt, weiß, dass ich für Antipasti, Mezze, schlicht für köstliche kleine Vorspeisen schwärme - und das nicht nur im Sommer! In den letzten Wochen habe ich, einerseits inspiriert durch die "Paradeiser-Challenge" des Austria Food Blog Award, und andererseits aufgrund köstlicher frischer Zutaten verschiedene Antipasti zubereitet. Bei der Paradeiser-Challenge des Austria Food Blog ...

Zur Kirschblüte: Kulinarisches aus der Japanischen Küche

0 Permalink 1

In den letzten Jahren ist die Japanische Küche auch hierzulande immer mehr en vogue geworden. Nachdem Sushi und Maki als köstliche Häppchen den Österreichern ans Herz gewachsen waren, gaben neben traditionellen japanischen Restaurants, die vielleicht zunächst nur Insider besuchten, neue Ansätze à la "Mochi", wo beispielsweise japanisch-kalifornische Fusionsküche geboten wird, den Anstoß dazu, dass so ...

Szegediner Gulasch zum ersten Advent – Ein Familienrezept neu interpretiert

0 Permalink 0

Irgendwann habe ich festgestellt, dass es eine Ewigkeit her ist, dass ich "Szegediner Gulasch", jene Kraut-Fleisch-Speise, die so charakteristisch mit Paprikapulver gewürzt ist, gegessen habe. Meine Großmutter bereitete nicht nur ein perfektes Gulasch, sondern auch ein köstliches Szegediner Gulasch zu!  Das Rezept ist nun nicht per se ein pannonisches, seine Wurzeln liegen in der ungarischen und ...

Omas Neusiedler Bohnensalat

0 Permalink 1

Als ich vor wenigen Tagen im Supermarkt "gelbe Fisolen" der Marke "Ja Natürlich!" sah, musste ich an einen Salat zurückdenken, den meine Großmutter und später meine Mutter immer im Sommer zubereiteten: unseren beliebten Bohnensalat, eigentlich sollte er wohl österreichisch Fisolensalat heißen.  Diesen erfrischenden Salat bereitete man in meiner Familie immer in den Sommermonaten, meist zu faschiertem ...

Pannonische Maccheroni and Cheese und Pinot Gris von Umathum

0 Permalink 1

(Werbung, da Markennennung; nicht gesponsert) Heute präsentiere ich ein Gericht, das ich meist dann zubereite, wenn der Hunger groß, aber die Zeit zum Kochen knapp ist: Maccheroni and Cheese, aber wie könnte es auf Steppe und Stadt anders sein, als dass hier entweder pannonische oder persische Einflüsse ins Spiel kommen. In diesem Fall sind es pannonische ...